Absatzsicherung durch strategischen Einsatz von Fremdhandelsware

►  Verantwortlich: Herr K.S.*
► Industrie: Elektronik Industrie
►  Kunde:Europaeischer Halbleiterhersteller
►  Region: Deutschland, Singapur
►  Zeitraum:36 Monate
►  Rolle:Beschaffung von Fremdhandelsware
►  Einkaufsbudget: ~ 100 Million USD jaehrlich
►  Anzahl der Beschaeftigten:approx. 36.000

► Kundenbeschreibung
Der Kunde ist Europa’s zweit groesster Halbleiterhersteller mit Firmensitz in Deutschland. Die Firma hat weltweit regionale Hauptniederlassungen: APAC (Singapore), Japan (Tokio) , NAFTA (San Jose). Umsatz: ~ 6 Milliarden Euro, > 36.000 Mitarbeiter weltweit

► Herausforderung
Die Firma lag in einem Geschaeftsfeld in der Umsatzerwartung zurueck. Die Nachfrage nach Ihren Produkten ueberstieg dem Angebot deutlich. Neue Produktionsstaetten befanden sich erst in der Planungs- bzw. Aufbauphase. Es bestand die Gefahr bestehende Kunden an die Konkurrenz zu verlieren. Ein weiterer Ausbau des „Share of TAM (Total available market)“ war blockiert.

► Aufgabenstellung
Zur Ueberbrueckung des Angebotsdefizits wurde beschlossen extern Ware hinzuzukaufen. Dies sollte sicherstellen, dass die Kundennachfrage voll erfuellt  werden kann und ferner, dass bereits ein hohes Absatzniveau existiert sobald die eigenen Produktionsstaetten einsatzbereit sind.  
Hr.K.S. wurde mit der Beschaffung dieser Fremdhandelsware beauftragt. Projektbuero war teilweise in Deutschland und Singapur.
Erfolgsentscheidend war, den richtigen Produktmix in passender Menge und marktgerechten Preisen zu beschaffen. Ferner war sicherzustellen, dass die hohen deutschen Qualitaetsansprueche voll erfuellt waren und die Logistik funktionierte. Zu den Lieferanten, die ueberwiegend in Asien (Taiwan, Japan, Korea und China) beheimatet waren musste eine vertrauenswuerdige Geschaeftbeziehung aufgebaut werden.
Eine Auditierung der neuen Beschaffungsquellen wurden von einigen Tier 1 Endkunden eingefordert. Diese wurde von Hr.K.S. in Zusammenarbeit mit der Qualitaetsabteilung organisert (z.B in Putong, Shanghai, Rebublic of China).

► Ergebisse & Kunden Feedback
Das Umsatzziel wurde erfuellt. Exisitierende Kundennachfrage wurde voll bedient und konnte sogar noch weiter ausgebaut werden.In einigen Nischenbereichen (z.B. hoeherem Grafiksegment) wurde mit Hilfe der Fremdhandelsware sogar Marktfuehrerschaft erzielt.
Die firmeneigenen Produktionsstaetten konnten nach Fertigstellung auf Vollast fahren, da der Absatz mit Hilfe der Fremdhandelsware bereits sichergestellt war.
Der Informationsaustausch mit den Lieferanten fuehrte zur Erweiterung der Marktkenntnisse, insbesonders im asiatischen Raum.
Die Firma war mit dem Ergebnis hoch zufrieden.

Keyword: RENT-A-MANAGER Projektberichte

Der Manager kann gebucht werden!

Mailto: anfrage@rent-a-manager.com-   wir werden Ihnen das detaillierte Managerprofil und den aktuellen Tagessatz zukommen lassen. Wünschen Sie ein persönliches Gespräch oder brauchen Sie Hilfe? Wir rufen Sie zurück.

Kontakt
*Wir nutzen Initialen, um unsere RENT-A-MANAGER Profile zu schützen.