Restrukturierung und Aufrechterhaltung der Profitabilität eines 300 Millionen + Unternehmens

Manager: Herr A. F.
► Industrie: Konsumgüter
►Kunde: (Vertaulich, auf Anfrage)
►Einsatzort: Ungarn
►Zeitraum: 30 Monate
►Rolle: CEO (Vertaulich, auf Anfrage) und Geschäftsführer (Vertraulich, auf Anfrage)
►Turnover: 300 mio Euro + (im angegebenen Zeitrahmen)
►Mitarbeiterzahl: mehr als 300

► About the Customer
Der Kunde (Vertraulich, auf Anfrage), ein Joint Venture zu 51 % im Eigentum einer deutschen Investorengruppe und zu 49 % im Eigentum von Japan Tobacco, dem drittgrößten Zigarettenhersteller der Welt, war der marktführende Importeur und Großhändler von Tabakprodukten in Ungarn. Die Produkte wurden hauptsächlich über den Lebensmitteleinzelhandel, Tabakläden, Tankstellen und Horea (Hotels, Restaurants und Cafes) vertrieben.

► Situation (Challenge)
Kurz vor dem Antritt meines CEO-Mandates verkündete Philip Morris, mit 60 – 70 % EBIT-Anteil, der größte Kunde des Auftraggebers, ein DDS (direktes Distributionssystem) unter Ausschaltung des Großhandels in Ungarn aufzubauen, welches innerhalb eines Jhares nach Ankündigung seinen Geschäftsbetrieb aufnehmen sollte. Die daraus resultierenden größten Herausforderungen waren wie folgt: Kurzfristige Erhöhung der operationalen Effizienz, Schaffung und Umsetzung neuer Einnahmequellen (Diversifikation), Entlassung von 200 Mitarbeitern unter Berücksichtigung der arbeitsrechtlichen Komplikationen, Suche und Anstellung von 50 neuen Mitarbeitern mit Eignungsprofilen, welche eine Voraussetzung für die Umsetzung der neuen strategischen Ausrichtung darstellten.
Summa summarum: Aufrechterhaltung der Profitabilität trotz Verlustes des größten Kunden Philip Morris.

► Solution (Achievement)
Aufrechterhaltung der Profitabiliät (ungefähr 2 Millionen vor Steuern für das Geschäftsjahr 2006) durch die Verhandlung und Exekutierung eines profitablen Übergangsvertrages mit Philip Morris, durch die Neuverhandlung und Verbesserung der vertraglichen Bedingungen mit anderen wichtigen Kunden, durch die Schaffung und Umsetzung neuer Einkommensquellen (z.B. Gewinn der exklusiven Vertriebsrechte von Red Bull Energy Drink in Tabakläden, Kauf und Installierung von elektronischen Geräten für das Herunterladen von Telefonguthaben in 250 geeigneten Tabakläden), Reduktion des Personals von 350 auf 150 Mitarbeiter, Rekrutierung und Training strategieadäquater Mitarbeiter (50 Mitarbeiter), organisatorische Integration des Geschäftes der (Vertraulich, auf Anfrage) in die Firma (Vertraulich, auf Anfrage) und Liquidation der (Veraulich auf Anfrage) und nichtzuletzt aufgrund von produktivitätssteigernden Maßnahmen wie die Ausstattung des Verkaufsaußendienstes mit neuen elektronischen Geräten, neuen Liefervans und die Investition und dem roll-out einer effizienzsteigernden ERP-Software (Investitionsausmaß: ca drei Millionen Euro).

► Customer Feedback
Mr. E.K (Vertraulich, auf Anfrage), Aufsichtsratsmitglied:
Herr A. F. hat das Unternehmen äußerst  professionell durch die extrem schwierige Zeit schmerzhafter Restrukturierungsmaßnahmen und die damit verbundene Freisetzung von mehr als der Hälfte der Belegschaft geführt. Durch seine hohe Stress-Resistenz und durch seine Kreativität ist es ihm gelungen, trotz widrigster Umstände die operationale Effizienz zu steigern, neue Einkommensquellen zu schaffen und somit die angestrebte Profitabilität des Unternehmens aufrechtzuerhalten.

Keyword: RENT-A-MANAGER Projektberichte

Der Manager kann gebucht werden!

Mailto: anfrage@rent-a-manager.com-   wir werden Ihnen das detaillierte Managerprofil und den aktuellen Tagessatz zukommen lassen. Wünschen Sie ein persönliches Gespräch oder brauchen Sie Hilfe? Wir rufen Sie zurück.

Kontakt
*Wir nutzen Initialen, um unsere RENT-A-MANAGER Profile zu schützen.