Reorganisation nach mehrfachen M&A

Manager: Frau C.D.
► Industrie: Pharma und Medizintechnik
► Standort:     dezentral (intensive Reisetätigkeit aufgrund der Globalität der Aktivitäten, Hauptsitz Italien)
► Zeitraum:     10 Monate
► Position:    (Group) COO
► Umsatz:    n.a.
► Zahl der Arbeitnehmer:    > 250

► Über den Kunden
Der Kunde ist Teil einer Holding-Gesellschaft von ca. 30 Unternehmen, weltweit operierend in den Bereichen Pharma, Parapharmazie und Gesundheit. Der Kunde ist ein börsennotiertes Unternehmen im Bereich der Life Sciences Industrie mit drei Sparten:
ERKENNTNIS – Entwicklung  einer neuen Such- und Entwicklungsplattform, die die Identifizierung von neuen führenden Produkten ermöglichen soll.
FORSCHUNG & ENTWICKLUNG - mit Niederlassungen und Büros in 15 Europäischen Ländern und den USA, bietet technische Dienstleistungen und Lösungen für den gesamten Arzneimittelforschungs-  & Entwicklungszyklus.
HANDEL UND VERTRIEB – kommerzielle Herstellung und Distribution

► Situation (Aufgabenstellung)
Während die Holding-Gesellschaft beabsichtigt, Tochtergesellschaften im Bereich erneuerbarer Energien zu identifizieren, zu entwickeln und zu unterstützen, ‚Transformationen‘ zu unterstützen, ohne selbst Teil des Prozesses zu sein, wurde der genannte Kunde durch eine Fusion von 3 Sparten gebildet. Unter 2) genannte Niederlassungen sind jeweils eigenständige Tochtergesellschaften.
Man stand typischen Post-Merger-Herausforderungen gegenüber, d.h. ‚strategisches Basteln‘ vs. langfristigem Strategieaufbau, knapp bemessene zeitliche Ressourcen. Darüber hinaus hatte das Unternehmen außerordentliche Maßnahmen zu treffen, um die finanzielle Tragfähigkeit zu sichern und Kapital durch ein öffentliches Angebot von Aktien zu erhöhen.
Um in diesen entscheidenden frühen Tagen der Neuausrichtung die Grundlage für ein wirklich integriertes und globales Unternehmen zu legen, wichtige Strategien zu entwickeln und zu implementieren und ein neues Führungsteam zu verstärken, nahm das Unternehmen die Dienste der Interim Managerin in Anspruch.
Herausforderungen waren die Abstimmung, Leitung und Belebung der Geschäftsbereiche, das Stillen von 'Blutungen' und die zeitnahe Aufarbeitung von Strategieentwicklung, drohender ‚operativer Kernschmelze‘ und dysfunktionaler Führung.

► Lösungen (Leistungen)
Die Interim Managerin übernahm Verantwortlichkeit für die Führung und Entwicklung von Menschen, Systemen und operativem Geschäft. Sie fügte Kapazitäten für und Expertise um die Lenkung der Fortschritte hinzu. Sie half sich auf Schwerpunkt e zu konzentrieren und dafür zu sorgen, dass der strategische Fokus beibehalten wurde bis die Vision zu erreichbar war.
Durch hohe konzertierte Anstrengungen wurde das operative Management gemeinsam mit den Funktionskräften geprägt.
Die Strategie wurde in handhabbare Aktivitäten übersetzt, auf die jeweiligen Arbeiten abgestimmt; Kommunikation, Zusammenarbeit, Prozesse und Qualität der Dienstleistungen wurden drastisch verbessert, das Bewusstsein erhöht, Kundenprobleme reduziert, Ressourcen neu zugeteilt, darunter, wie die Angestellten ihre Zeit, Talent und Budgets investieren.
Klarheit wurde erzielt und wesentliche Schritte erfasst, die Führungskräfte hatten ihre Verantwortung übernommen, dem Vorstand standen Metriken und Pläne zur Verfügung die beschrieben, wie die Prozesse in Richtung einer tragfähigen Organisation voranschritten.

► Kundenresonanz
CI, CEO
"Ms. CD is an excellent motivator. She has the rare ability of making people give their best. I am honored to work with her because she creates a climate of trust and gives hope and perspective to the people she works with."

Keyword: RENT-A-MANAGER Projektberichte

Der Manager kann gebucht werden!

Mailto: anfrage@rent-a-manager.com-   wir werden Ihnen das detaillierte Managerprofil und den aktuellen Tagessatz zukommen lassen. Wünschen Sie ein persönliches Gespräch oder brauchen Sie Hilfe? Wir rufen Sie zurück.

Kontakt
*Wir nutzen Initialen, um unsere RENT-A-MANAGER Profile zu schützen.